Aktuelle Meldungen

27.02.13 Fremde willkommen heißen

Am Freitag feiern Christen den Weltgebetstag, dieses Jahr von Frauen aus Frankreich gestaltet

mehr

04.02.13 Zertifikate an ausgebildete Kirchenführerinnen und Kirchenführer übergeben

Führung zu Kunst und Geschichte als Botschaft vom Glauben -

19 Frauen und Männer in Württemberg als Kirchenführer zertifziert

mehr

13.01.13 Die Vesperkirche hat begonnen

Stuttgart. Mit einem Festgottesdienst ist heute die 19. Stuttgarter Vesperkirche eröffnet worden. Die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben sangen. Anschließend ließen sich rund 800 Gäste Sonntagsbraten und Gemüse schmecken. Am Nachmittag startete mit dem Auftritt der Band „Hot Club Harmonists“ bei freiem...

mehr

07.01.13 Grenzen durchbrechen

Neuauflage der Predigtreihe im Neuffener Tal - Jesus Christus für alle Milieus

mehr

06.12.12 Es ist genug für alle da

Am 13. Januar öffnet die Stuttgarter Vesperkirche zum 19. Mal in der Leonhardskirche ihre Pforten. Sie bietet ihren Besuchern bis zum 2. März täglich eine warme Mahlzeit, Gespräche, Begegnungen, Kultur und medizinische Behandlung.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.03.19 | „Es geht um uns“

    Am 22. März hat die Württembergische Evangelische Landessynode über die junge politische Bewegung „Fridays for Future“ debattiert. Außerdem hat sie den ersten Nachtrag 2019 beschlossen. Bereits am Donnerstagabend haben sich die Synodalen mit einer Autobahnkirche an der Raststätte Sindelfinger Wald sowie einem neuen Dienstgebäude für den Evangelischen Oberkirchenrat beschäftigt.

    mehr

  • 21.03.19 | Für ein Europa der Menschenwürde

    Die Gründung zweier europäischer Synoden fordert Landesbischof Frank Otfried July. In der einen sollen Vertreter evangelischer Kirchen zusammenkommen, in der anderen Delegierte aus allen Kirchen Europas, sagte der Bischof 21. März in Stuttgart in seinem Bericht vor der württembergischen Landessynode.

    mehr

  • 21.03.19 | Hilfe für Mosambik

    Die Diakonie Katastrophenhilfe hat nach dem Zyklon „Idai“ in Mosambik zu Spenden für die Opfer aufgerufen. Das Hilfswerk hat nach eigenen Angaben 100.000 Euro für Soforthilfemaßnahmen zur Verfügung gestellt.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de