Aktuelle Meldungen

12.12.14 Vesperkirche ist Begegnung

Diakonin Bärbel Greiler-Unrath, die das Projekt leitet, über Vorbereitungen und Hoffnungen

mehr

21.02.14 Trauertag 2014 am Samstag, 22. März 2014

Am Samstag, 22. März 2014 veranstaltet der Ökumenische Arbeitskreis Trauerbegleitung im Raum Nürtingen in Zusammenarbeit mit der AG Hospiz wieder einen Trauertag. Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem Programm. Anmeldungen sind unter Tel.: 07022/93277-30 oder per E-Mail an...

mehr

02.12.13 Sensation bei der Kirchenwahl im Altkreis

Bei der Wahl zur Landessynode hielt die Offene Kirche ihre zwei Sitze – Einzelbewerber schaffte den Sprung ins Kirchenparlament

mehr

18.11.13 Den Menschen im Blick haben

Markus Geiger erhält Lob und Zuspruch für Tätigkeit in der evangelischen Erwachsenenbildung

mehr

05.11.13 Neuer Pfarrer für Linsenhofen und Tischardt

Die evangelischen Linsenhöfer und Tischardter freuen sich, dass ihre pfarrerlose Zeit schon bald ein Ende finden wird. Wenn mit der Sanierung des Pfarrhauses alles gut geht, wird Pfarrer Gerhard Bäuerle mit seiner Frau und den drei Kindern noch in diesem Jahr im Pfarrhaus in der Kirchstraße in...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.03.19 | „Es geht um uns“

    Am 22. März hat die Württembergische Evangelische Landessynode über die junge politische Bewegung „Fridays for Future“ debattiert. Außerdem hat sie den ersten Nachtrag 2019 beschlossen. Bereits am Donnerstagabend haben sich die Synodalen mit einer Autobahnkirche an der Raststätte Sindelfinger Wald sowie einem neuen Dienstgebäude für den Evangelischen Oberkirchenrat beschäftigt.

    mehr

  • 21.03.19 | Für ein Europa der Menschenwürde

    Die Gründung zweier europäischer Synoden fordert Landesbischof Frank Otfried July. In der einen sollen Vertreter evangelischer Kirchen zusammenkommen, in der anderen Delegierte aus allen Kirchen Europas, sagte der Bischof 21. März in Stuttgart in seinem Bericht vor der württembergischen Landessynode.

    mehr

  • 21.03.19 | Hilfe für Mosambik

    Die Diakonie Katastrophenhilfe hat nach dem Zyklon „Idai“ in Mosambik zu Spenden für die Opfer aufgerufen. Das Hilfswerk hat nach eigenen Angaben 100.000 Euro für Soforthilfemaßnahmen zur Verfügung gestellt.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de